feuerwehr_header05

Verhalten im Brandfall

Allgemein gilt:

 

Für eine erfolgreiche Bekämpfung des Brandes müssen vier notwendige

Maßnahmen in der richtigen Reihenfolge getroffen werden:

 

  • Alarmieren
  • Retten
  • Löschen
  • Feuerwehr erwarten und informieren

 

 

Alarmieren

 

Feuerwehr alarmieren:

 

Telefon: Notruf 122
Autobahnnotrufsäule
Druckknopfmelder in Gebäuden
Sirenentaster im Ortsgebiet

 

 

Die Alarmierung enthält:


Wer  spricht?                     (Name des Anrufers)
Was  ist passiert?              (Brand, technisches Gebrechen)
Wo   wird die Feuerwehr gebraucht? (Adresse, Anfahrt)
Wie  ?                                (Weisen Sie auf besondere Umstände hin: eingeschlossene Personen,

                                           besondere Gefahren, Krankenhaus, Pflegeheim, Schule, Hochhaus ... )

 

Sprechen Sie langsam und deutlich.
Warten Sie auf eventuelle Rückfragen, bevor Sie das Gespräch beenden.

 

 

Retten

 

Warnen Sie alle betroffenen Personen!
Helfen Sie Verletzten, Kranken, Kindern und alten Leuten zu flüchten!

 

Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung!

 

 

Löschen

 

Regeln für die Brandbekämpfung:

 

Verhindern Sie die Ausbreitung  durch das Schliessen von Türen
 
Sorgen Sie für Rauchabzug durch das Öffnen von Fenstern oder

Rauchabzugeinrichtungen

 

Achten Sie auf Stichflammen bei Türen
Öffnen Sie Türen mit Vorsicht, nützen Sie dabei eine Deckung (am Boden kauern)

 

Gehen Sie gebückt oder kriechend vor
Bessere Sicht - Rauch und Hitze steigen nach oben!

 

 

Verhindern Sie eine weitere Ausbreitung:

 

 Entfernen Sie leicht brennbare Gegenstände
 Sperren Sie Gas- und Ölleitungen ab
 Achtung auf Funkenflug
 Abschalten von Lüftungen
 Löschen Sie, wenn möglich, mit vorhandenen Kleinlöschgeräten
 (tragbare Feuerlöscher, Löschdecke, usw.)

 

 

Feuerwehr erwarten und informieren


Erwarten Sie die Feuerwehr bei der Zufahrt und informieren Sie sie

über die vorherrschende Situation.