feuerwehr_header05

Aktuelle Einsätze der FF Zeltweg

 


Verkehrsunfall auf der S36

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Freitag, dem 24. November 2017 um 10:25 Uhr mittels

Sirenenalarm gemeinsam mit der Feuerwehr Spielberg zu einem Verkehrsunfall auf der S36 zwischen Zeltweg Ost

und Zeltweg West in Fahrtrichtung Klagenfurt gerufen.

 

Aus unbekannter Ursache verunfallte ein PKW, überschlug sich dabei und kam auf dem Dach zum Liegen.

Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehren konnte das Rote Kreuz die verletzte Person aus dem Fahrzeug

befreien und abtransportieren. Die Feuerwehren Spielberg und Zeltweg reinigten die Straße von herumliegenden

Fahrzeugteilen und streuten Ölbindemittel um ausgelaufene Betriebsmittel zu binden.

 

Die FF Zeltweg war mit 7 Mann und dem RLF-A 2000 im Einsatz. Die Einsatzdauer betrug 1 1/2 Stunden.

 

(Bild vom Fahrzeug nachdem die Feuerwehren den verunfallten PKW wieder auf 4 Räder brachten)

 

.
IMG-20171124-WA0000_

 


Türöffnung in der Größingstraße

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Mittwoch, dem 22. November 2017 um 14:50 Uhr mittels

Stillen Alarm zu einer Türöffnung in die Größingstraße gerufen.

 

Aus einer Wohnung in einem mehrstöckigen Wohngebäude hörten Nachbarn Hilferufe und alarmierten die Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Zeltweg öffnete die Tür mittels Brecheisen sodass die Person die Hilfe benötigte vom Roten Kreuz schnellstmöglich

versorgt und abtransportiert werden konnte.

 

Die FF Zeltweg war mit 11 Mann und 2 Fahrzeugen (RLF-A 2000 und LF-A) im Einsatz. Weitere 3 Mitglieder hielten im Rüsthaus

Bereitschaft. Die Einsatzdauer betrug ca. eine 3/4 Stunde.

 

.
RLF-A 2000_

 


Türöffnung in der Schlossergasse

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Sonntag, dem 19. November 2017 um 09:13 Uhr

mittels Stillen Alarm zu einer Türöffnung in der Schlossergasse gerufen.

 

In einem mehrstöckigen Wohngebäude blieb ein Fahrstuhl hängen, eine Person war darin eingeschlossen.

Die Feuerwehr Zeltweg befreite die Person aus ihrer Zwangslage und rückte nach einer halben Stunde wieder

in das Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 11 Mann und 2 Fahrzeugen (RLF-A 2000 und LKW) im Einsatz.

 

.
TLF_10_

 


Türöffnung in der Größingstraße

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Mittwoch, dem 01. November 2017 um 09:19 Uhr mittels

Stillen Alarm zu einer Türöffnung in die Größingstraße gerufen.

 

In einem mehrstöckigen Gebäude blieb ein Fahrstuhl hängen, 1 Person war darin eingeschlossen. Die Feuerwehr

Zeltweg befreite die Person aus ihrer Zwangslage und rückte nach einer halben Stunde wieder ins Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 12 Mann und dem RLF-A 2000 sowie dem LKW im Einsatz. Weitere 5 Mitglieder hielten im

Rüsthaus Bereitschaft.

 

 


Verkehrsunfall auf der B78

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Sonntag, dem 29. Oktober 2017 um 10:40 Uhr mittels

Sirenenalarm gemeinsam mit den Feuerwehren Weisskirchen und Baierdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter

Person auf der B78 (Obdacher Straße, Höhe Kreisverkehr Weisskirchen) gerufen.

 

Noch vor Eintreffen der ersten Feuerwehren konnte eine Person aus dem verunfallten Fahrzeug befreit werden.

Die eingesetzten Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, reinigten die Straße von herumliegenden Fahrzeugteilen

und waren dem Abschleppdienst beim Bergen des Unfallfahrzeuges behilflich.

 

Die FF Zeltweg war mit 19 Mann und 4 Fahrzeugen (RLF-A 2000, LF-A, LKW und TLF-A 4000/200) im Einsatz.

Die Einsatzdauer betrug ca. 1 Stunde.

 

.
RLF-A 2000_

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Freitag, dem 27. Oktober 2017 um 07:29 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Alpinestraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr Zeltweg

stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 7 Mann und dem TLF-A 4000/200 im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017 um 17:23 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Alpinestraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr Zeltweg

stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200 und RLF-A 2000) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Brandmeldealarm in der Bessemerstraße

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Dienstag, dem 17. Oktober 2017 um 19:18 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem mehrstöckigen Wohngebäude in der Bessemerstraße gerufen.

 

Wie schon in der Nacht auf vergangenen Sonntag konnte rasch Entwarnung gegeben werden denn nach der Erkundung

am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr Zeltweg stellte die Brandmeldeanlage

zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 17 Mann und 3 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200, RLF-A 2000 und LF-A) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Brandmeldealarm in der Bessemerstraße

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Sonntag, dem 15. Oktober 2017 um 03:47 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem mehrstöckigen Wohngebäude in der Bessemerstraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr Zeltweg

stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 14 Mann und 2 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200 und RLF-A 2000) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Dienstag, dem 26. September 2017 um 20:07 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Bahnhofstraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort konnte Entwarnung gegeben werden denn es handelte sich um einen Fehlalarm.

Die Feuerwehr Zeltweg stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 15 Mann und 3 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200, RLF-A 2000 und LF-A) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Brandmeldealarm in der Bessemerstraße

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Dienstag, dem 05. September 2017 2x mittels Sirenenalarm

(das erste Mal um 14:24 Uhr und das zweite Mal um 16:23 Uhr) zu einem Brandmeldealarm in einem mehrstöckigen

Wohngebäude in der Bessemerstraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort konnte beide Male Entwarnung gegeben werden, es handelte sich jeweils um einen Fehlalarm.

Die Feuerwehr Zeltweg stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach jeweils einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war bei beiden Einsätzen mit 14 Mann und 3 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200, RLF-A 2000 und LF-A) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Schwerer Verkehrsunfall auf der S36

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde in den Morgenstunden des Montag, 04. September 2017

mittels Sirenenalarm gemeinsam mit der Feuerwehr Spielberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren

Fahrzeugen auf der S36 zwischen Zeltweg Ost und Zeltweg West in Fahrtrichtung Klagenfurt gerufen.

 

Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen wobei auch 1 Person verletzt und

mit dem Rettungsdienst abtransportiert wurde. Die Feuerwehr Zeltweg reinigte gemeinsam mit der Feuerwehr Spielberg

die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen, ausgelaufenes Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und dem

Abschleppdienst wurde beim Bergen der verunfallten Fahrzeuge geholfen.

 

Während des Einsatzes war die S36 gesperrt, eine Umleitung führte durch das Ortsgebiet von Zeltweg.

 

Die FF Zeltweg war mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen (RLF-A 2000 und LF-A) im Einsatz.

Die Einsatzdauer betrug ca. 1 1/2 Stunden.

 

(Bilder von FF Spielberg)

.
VU_7_VU_2_VU_1_VU_3_VU_4
|
VU_5_VU_6_

 


Technische Hilfeleistung

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde in der Nacht von Freitag, 01. September auf Samstag, 02. September

mittels Stillen Alarm zu einer technischen Hilfeleistung in einem Industriebetrieb in der Alpinestraße gerufen.

 

Nach den heftigen Regenfällen sammelte sich so viel Wasser auf einem Behelfsdach einer Halle sodass dieses

einzustürzen drohte. Mittels E-Tauchpumpe wurde das überflüssige Wasser abgepumpt, die Herausforderung bei diesem

Einsatz war das Arbeiten in der großen Höhe.

 

Die FF Zeltweg war mit 10 Mann und 2 Fahrzeugen (RLF-A 2000 und TLF-A 4000/200) im Einsatz.

Die Einsatzdauer betrug mehrere Stunden.

 

.
Robert Staubmann - 20170902_021535_Robert Staubmann - 20170902_021351_Robert Staubmann - 20170902_023705_Robert Staubmann - 20170902_024547_Robert Staubmann - 20170902_025958

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Montag, dem 28. August 2017 um 17:56 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Alpinestraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm wie schon am vergangenen Dienstag im

Bürogebäude des Industriebetriebes als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr Zeltweg stellte die Brandmeldeanlage

zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 15 Mann und 2 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200 und RLF-A 2000) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Dienstag, dem 22. August 2017 um 15:17 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Alpinestraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm im Bürogebäude als Fehlalarm heraus.

Die Feuerwehr Zeltweg stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200 und MTF) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Wasserrohrbruch

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Freitag, dem 18. August 2017 um 18:36 Uhr mittels

Stillen Alarm zu einem Wasserrohrbruch in einer Wohnung in einem mehrstöckigen Wohngebäude in der Erzstraße gerufen.

 

Die Feuerwehr Zeltweg drehte den Wasserhaupthahn ab und saugte das überflüssige Wasser mittels Wasserstaubsauger ab.

 

Die FF Zeltweg war mit 14 Mann und 3 Fahrzeugen (RLF-A 2000, LKW und TLF-A 4000/200) im Einsatz.

Die Einsatzdauer betrug ca. 1 Stunde.

 

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Mittwoch, dem 16. August 2017 um 17:57 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Alpinestraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort stellte sich dieser Brandmeldealarm als Fehlalarm heraus. Die Feuerwehr Zeltweg

stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 15 Mann und 2 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200 und RLF-A 2000) im Einsatz.

Weitere 3 Mitglieder hielten im Rüsthaus Bereitschaft.

 

.
DKM_

 


Türöffnung

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Freitag, dem 11. August 2017 um 19:13 Uhr mittels

Stillen Alarm zu einer Türöffnung in einem mehrstöckigen Gebäude in der Walzwerkgasse gerufen.

 

Ein Fahrstuhl blieb im Gebäude hängen, die Feuerwehr Zeltweg befreite die eingeschlossenen Personen aus ihrer Zwangslage.

 

Die FF Zeltweg war mit 14 Mann und 2 Fahrzeugen (RLF-A 2000 und TLF-A 4000/200) im Einsatz.

Die Einsatzdauer betrug eine halbe Stunde.

 

 


Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Donnerstag, dem 10. August 2017 um 17:56 Uhr mittels

Sirenenalarm zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Bahnhofstraße gerufen.

 

Nach Erkundung am Einsatzort konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um einen Fehlalarm.

Die Feuerwehr Zeltweg stellte die Brandmeldeanlage zurück und traf nach einer halben Stunde wieder im Rüsthaus ein.

 

Die FF Zeltweg war mit 16 Mann und 2 Fahrzeugen (TLF-A 4000/200 und RLF-A 2000) im Einsatz.

 

.
DKM_

 


Auspumparbeiten am Red Bull Ring

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Mittwoch, dem 09. August 2017 um 15:06 Uhr mittels

Stillen Alarm zu einer nachbarschaftlichen Hilfeleistung für den Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld gerufen.

 

Aufgabe der Feuerwehr Zeltweg war es ein Auffangbecken am Red Bull Ring abzupumpen damit wieder genügend

Platz für neues Wasser aufgrund der vorhergesagten neuerlichen Unwetter am Donnerstag und Freitag vor dem

MOTO-GP Wochenende zur Verfügung steht.

 

Die Feuerwehr Zeltweg war mit 15 Mann und 3 Fahrzeugen (RLF-A 2000 + STROMA, LKW + Pumpenanhänger und MTF)

im Einsatz. Die Einsatzdauer betrug mehrere Stunden.

 

.
Thomas Pichler - IMG_5810_Thomas Pichler - IMG_5812_Thomas Pichler - IMG_5814_Thomas Pichler - IMG_5816_Thomas Pichler - IMG_5817

 


Unwettereinsätze

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Samstag, dem 05. August 2017 um 21:23 Uhr mittels

Stillen Alarm zu mehreren Unwettereinsätzen gerufen.

 

Aufgrund des heftigen Unwetters mit Starkregen und Sturmböen über 80 km/h wurde mehrere Bäume in der

Flughafensiedlung entwurzelt. Aufgabe der Feuerwehr Zeltweg war es die Verkehrswege in der Flughafensiedlung

wieder frei zu bekommen sodass ein normales Befahren der Straßen wieder möglich war.

 

Die FF Zeltweg war mit 17 Mann und 3 Fahrzeugen (RLF-A 2000, TLF-A 4000/200 und LF-A) im Einsatz.

Weitere 5 Mitglieder hielten im Rüsthaus Bereitschaft. Die Einsatzdauer betrug ca. 2 Stunden.

 

.
Robert Staubmann - 20170805_220801_Robert Staubmann - 20170805_220912_Robert Staubmann - 20170805_220945_Robert Staubmann - 20170805_221438_Robert Staubmann - 20170805_221451

 


Auspumparbeiten

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Samstag, dem 05. August 2017 um 09:37 Uhr

mittels Stillen Alarm zu Auspumparbeiten in einem Beherbergungsbetrieb in der Hauptstraße gerufen.

 

Ein Keller stand nach den heftigen Regenfällen des vergangenen Tages unter Wasser. Die Feuerwehr

Zeltweg pumpte das überflüssige Wasser mittels E-Tauchpumpen ab.

 

Die FF Zeltweg war mit 13 Mann und 3 Fahrzeugen (RLF-A 2000, TLF-A 4000/200 und LKW) im Einsatz.

Die Einsatzdauer betrug 2 Stunden.

 

.
Robert Staubmann - 20170805_101915_Robert Staubmann - 20170805_101919_Robert Staubmann - 20170805_101928_