feuerwehr_header05

Einsätze der FF Zeltweg

Verkehrsunfall auf der L518

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zeltweg wurde am Freitag, dem 17. April 2009 um 15:16 Uhr

mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall 2er PKW mit einer eingeklemmten Person auf der L518 gerufen.

 

Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Flatschacherweg-Bundesstraße (bei Autohaus Kampl), wobei eine Person

eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehr Zeltweg befreite die eingeklemmte Person mittels Hydr. Rettungsgerät (Schere/Spreitzer), stellte zusätzlich

einen 3-fachen Brandschutz her und sicherte die Unfallstelle ab.

Anschließend wurde die befreite Person vom Notarzt versorgt und ins LKH Judenburg überstellt.

Nach dem die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen waren, wurde die Straße von den Fahrzeugen freigemacht und gereinigt.

 

Die FF Zeltweg rückte zu diesem Einsatz mit 23 Mann und allen 5 Fahrzeugen (RLF-A 2000, LF-A, TLF-A 4000, LKW und MTF) aus.

Die Einsatzdauer betrug 1 Stunde.

 

.
P1020017_P1020019_P1020021_P1020024_P1020025
|
P1020042_P1020048_